Sitemap | Impressum

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Gemmingen

Die Baptistengemeinde (heute EFG) Gemmingen besteht seit dem Jahr 1923. Sie wurde als „Station“ der Massenbacher Baptistengemeinde gegründet. Zu dieser Zeit hatte die Gemeinde 15 Mitglieder.

Seit dem Jahr 1986 ist die Gemeinde Gemmingen selbstständige Gemeinde im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.

Im Laufe der Jahre ist die Baptistengemeinde Gemmingen gewachsen und hat heute etwa 140 Mitglieder.

1994 begann der Neubau eines Gemeindehauses in der Berwangerstraße. Seit 1996 findet dort das Gemeindeleben statt.

Wir sind Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund. Eines aber haben wir  gemeinsam: Jesus Christus ist der Mittelpunkt unseres Lebens. Zusammen bilden wir einen Teil von Gottes weltweiter Familie. Diese ist überall, wo Menschen Gott lieben, ihn anbeten und ihm zusammen mit anderen Christen nachfolgen.

Als Gemeinde wollen wir nicht nur einander dienen, sondern auch Menschen außerhalb der Gemeinde erreichen. Unser Gemeindeziel lautet: "Wir wollen als Gemeinde Mitmenschen zu Jesus Christus führen und ihnen helfen, reife und engagierte Christen zu werden."

Baptisten – was heißt das?

Die EFG Gemmingen gehört zum Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. (Körperschaft des öffentlichen Rechts). Er wurde 1834 gegründet und umfasst heute rund 85.000 Mitglieder in 850 Gemeinden und Zweiggemeinden.

In den Baptistengemeinden geschieht Gemeindewachstum nicht automatisch durch Nachwuchs. Männer und Frauen werden, wenn sie Jesus Christus als ihren persönlichen Herrn bekennen, getauft und als Mitglieder in die Gemeinde aufgenommen. Baptisten legen Wert auf Gemeinde, weil sie einander auf dem Weg des Glaubens helfen und miteinander den Menschen dienen möchten.

Baptisten sind eine Freikirche, weil sie für die freie und persönliche Glaubensentscheidung des Einzelnen eintreten und weil sie gegenüber dem Staat und anderen Institutionen unabhängig sind.

Auch finanziell besteht Unabhängigkeit. Der Gemeindehaushalt wird ausschließlich von freiwilligen Gaben aus dem Mitglieder- und Freundeskreis finanziert. Über die Verwendung der Spenden entscheidet die ganze Gemeinde.

Weitere Informationen über den Bund unter  www.baptisten.org